Partner

Gemeinsam sind wir stark! Als Anbieter von Spirituosenausbildungen ist man im Vergleich zum Wein eher ein Nischen-Anbieter. Mit den folgenden Vereinigungen und Anbietern arbeiten wir eng zusammen, um das Thema Spirituosen zu einem wichtigen Thema zu machen.


academie du vin

Die adv wurde in den 70er-Jahren in Paris gegründet und führte ab 1981 Weinkurse in der Schweiz durch. Seit 35 Jahren widmet sich die ADV ausschliesslich der Weiterbildung in Sachen Wein. Ziel ist die fundierte Weinausbildung von Amateuren und Berufsleuten in Gastronomie und Handel. Über 5000 Weininteressierte jeden Alters besuchen jährlich die Kurse in Zürich, Bern, Basel, St. Gallen und anderen Städten in der Schweiz. Fast gleich viele Frauen wie Männer.


CMB „Spirits Selection“

Nachdem die Spirituosen 1999 in den Concours Mondial de Bruxelles – CMB aufgenommen wurden, gewannen sie schnell an Bedeutung. Der grosse Erfolg des Wettbewerbes und die konsequente organisatorische Umsetzung veranlasste Vinopres, die beiden Wettbewerbe 2013 zu trennen. Die Spirits Selection von Concours Mondial de Bruxelles ist mittlerweile ein vollwertiger, internationaler Event. Whiskey, Cognac, Weinbrände, Rum, Vodka, Gin, Pisco, Grappa, Baijiu und Tequila werden von einem Gremium international renommierter Experten beurteilt und klassifiziert. Die Spirituosenakademie schulte die lokalen chinesischen Verkoster vor dem Wettbewerb 2015 auf Internationale Spirituosen.


GastroSuisse

GastroSuisse ist der Verband für Hotellerie und Restauration in der Schweiz. Er vertritt die Interessen des Gastgewerbes, fördert das Image der Branche, engagiert sich für Berufsbildung und Qualität. Mit zukunftsweisenden Produkten und Dienstleistungen unterstützt GastroSuisse die Branche in ihrer Entwicklung. Gegen 20’000 Mitglieder machen den Verband zum grössten gastgewerblichen Arbeitgeberverband der Schweiz. In der Deutschweiz und in der Romandie wird eine breite Palette von Kursen angeboten, darunter auch der Intensivkurs zum „Schweizer Spirituosensommelier“.


Deutsche Edelbrand Sommeliers

Vom hohen und rauen Norden bis zum sonnenverwöhnten Süden werden in Deutschland traditionell Grundnahrungsmittel aller Gattungen angebaut: sattes Getreide, frisches Obst sowie saftige und vollaromatische Beeren und Weintrauben in üppiger und reicher Sortenvielfalt. In den zahlreichen Brennereien des Landes werden sie zu vollmundigen Destillaten weiter veredelt; diese feinen Edelbrände verewigen die für die jeweilige Frucht so typischen Aromen – und somit ein Stück Heimat – in sich. Der Verein wurde während des ersten Kurs zum Edelbrandsommelier in der Landvolkshochschule St. Ulrich geegründet. Die Spirituosenakademie freut sich, nicht nur geschult – sondern auch mit Rat und Tat die Gründung begleitet zu haben!


The Gin Guild

Die Hauptaufgabe der Gilde besteht darin, Gin rund um den Globus zu fördern, das Image der Spirituose zu verbessern und seine Attraktivität den Konsumenten näher zu bringen. Die Gin Gilde wurde von der Worshipful Company of Distillers in der City of London gegründet, einer traditionellen Zunft Londons welche im Jahre 1638 in die Royal Charter eingetragen wurde. Es gibt eine einzigartige, historische Verbindung zur Gin Industrie und ihrem historischen Herzen – London. Arthur Nägele wurde 2016 als erstes und bisher einziges Mitglied aus der Schweiz und Österreich aufgenommen.


International Wine & Spirit Competition

Die International Wine & Spirit Competition findet dieses Jahr zum 48. Mal statt und ist heute noch genauso relevant wie 1969, als der Weinchemiker Anton Massel den „Club Oenologique“ gründete. Massel hatte die Idee, einen Wein- und Spirituosen-Wettbewerb ins Leben zu rufen, der nicht nur auf einer organoleptischen Beurteilung beruhte, sondern bei dem auch alle teilnehmenden Produkte einer chemischen Analyse unterzogen würden. Das ursprüngliche Ziel des Wettbewerbs war hervorragende Weine und Spirituosen aus aller Welt auszuzeichnen. Dieses Ziel gilt auch heute noch und soll die Anerkennung von hochwertigen Produkten fördern. Die Spirituosenakademie sponsorte lange Jahre die „Trophy“ für den besten Obstbrand.


LFI Vorarlberg

Als Bildungsunternehmen der Landwirtschaftskammer ist das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) Sympathie- und Imageträger der Land- und Forstwirtschaft in Vorarlberg. Mit seinen Bildungs- und Beratungsangeboten stärkt es den persönlichen Erfolg sowie die Lebensqualität von Bäuerinnen, Bauern und Personen, die an Themen der Vorarlberger Landwirtschaft interessiert sind. Das LFI Vorarlberg führt den Zertifikatslehrgang Edelbrandsommelier sowohl in Vorarlberg als auch in Baden (DE) durch.


Sommeliers Liechtenstein

Die Sommeliers Liechtenstein sind ein junger und dynamischer Sommelier Verein. Er hat sich gegenüber allen anderen Sommelierarten geöffnet und lädt alle Arten von Sommelier: Spirituosensommeliers, Edelbrandsommeliers, Wassersommeliers, Käsesommeliers und Biersommeliers zu einem Austausch ein. Gleich Mitglied werden!


Wine & Spirit Education Trust

Der Wine and Spirit Education Trust (WSET®) ist seit über 40 Jahren die weltweite Autorität in Sachen Wein- & Spirituosenausbildung. Er vermittelt Schulungen für das Gastgewerbe, die Wein- und Spirituosenbranche, sowie für engagierte Wein-Amateure. Mit jährlich über 61’000 Absolventen in 66 Ländern und 19 Sprachen sind die Kurse und Zertifikate von WSET® längst zum international anerkannten Standard geworden. Die Certificate-Programme bilden die empfohlene Vorstufe zur höchsten Weihe der Weinkennerschaft: dem «Master of Wine». Seit dem Frühjahr 2004 bietet die Spirituosenakademie die Kurse des WSET in der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Deutschland an. Wir sind stolz darauf, Europas grösster Anbieter für die WSET Spirituosenkurse zu sein.

Social Media
Kontakt
Telefon

CH: +41 71 5112212
AT:  +43 720 304147
DE:  +49 3222 1095353